Der Gewerbeverein Untergrombach e.V.  wurde im Jahre 1986 gegründet, um eine gemeinsame Plattform und ein Sprachrohr für die gemeinsamen Interessen der Untergrombacher Gewerbebetriebe zu haben.

In früheren Jahren wurden durch den Gewerbeverein Gewerbeschauen durchgeführt.
                                                         
Siehe:   Gewerbeschau 2008  /  Gewerbeschau 2006
Der Gewerbeverein hatte auch die „Untergrombacher Kerwe" neu ins Leben gerufen, die immer noch von einigen Mitgliedsbetrieben jährlich mit einem verkaufsoffenen Sonntag im November durchgeführt wird.

Der Gewerbeverein fördert auch die Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen. So wird regelmäßig einmal jährlich  ein von der Vorstandschaft ausgewählter Verein gezielt mit einem Betrag von 500 € unterstützt.
Der 1.Vorsitzende nimmt selbst regelmäßig an den Sitzungen der ARGE (Arbeitsgemeinschaft Untergrombacher Vereine e.V.) teil  und der Vorsitzende der ARGE ist auch Beisitzer in unserer Vorstandschaft, um eine engere Zusammenarbeit zum Vorteil der Geschäfte, der Vereine und so der gesamten Untergrombacher Bevölkerung zu erreichen.
-- Es ist eines unserer erklärten Ziele, so die Attraktivität unseres Stadtteiles zu erhalten, um zu verhindern, dass der Ort zur bloßen Schlafstätte für unsere „Mutterstadt" Bruchsal verkommt.

Kleine Geschichte der Aktivitäten der Gewerbetreibenden in Untergrombach

Die Tradition unseres heutigen Gewerbevereins lässt sich zurückführen auf den ersten urkundlich belegten "Handwerkerverein Untergrombach", der am 8.Oktober 1898 im Gasthaus "Zur Krone" von 20 ortsansässigen, selbständigen Handwerkern gegründet wurde.
Den Anfangs ca. 30 Mitgliedern schien es aber am nötigen Vereinsinteresse zu fehlen, weshalb es aus der Zeit auch kaum Aufzeichnungen gibt.
Ein Protokoll aus dem Jahre 1902 berichtet von einer Neugründung, der Verein sei "wieder zum Leben erweckt " worden.  Im Jahre 1912 hört man von größeren Aktivitäten auf "Gau"-Ebene. Danach verlieren sich die Spuren einer Vereinstätigkeit in den Wirren der Kriegs- und Nachkriegsjahre.
Die nächste Neugründung fand am 4.März 1928 statt, der Verein nannte sich damals "Gewerbe- und Handwerksverein Untergrombach und Umgebung". Er hatte immerhin 45 Mitglieder aus Ober- und Untergrombach und Büchenau.
Dieser Verein veranstaltete im Juni 1929 eine "Gewerbe- und Handwerker- Ausstellung" im Schulhaus Untergrombach, von der noch ein hochinteressantes Festbuch die Zeit überdauert hat.

Anno 1928:

Anno 1986:

Gewerbe- u. Handwerker- Verein
Untergrombach  und  Umgebung